Zeitschrift Die Pfalz

Zeitschrift „Die Pfalz“
Die Vierteljahresschrift „Die Pfalz“, vor 2002 unter dem Titel „Stimme der Pfalz“ publiziert, erscheint seit 1949 und bietet politische, kulturelle, wirtschaftliche, historische und aktuelle Beiträge über die Pfalz – und im Besonderen zum Verhältnis Bayern und Pfalz.

Möchten Sie „Die Pfalz“ abonnieren, so wenden Sie sich bitte an unsere

Geschäftsstelle
Wagmüllerstr. 18
80538 München
Telefon: 0 89 / 29 46 10
Fax: 089 / 210 209 49
info@bayernpfalz.de
oder senden Sie uns das ausgefüllte Bestellformular.
Das Jahresabonnement kostet derzeit 10,00 Euro.

Register

Das Register unserer Zeitschrift „Die Pfalz“ (vor 2002: „Stimme der Pfalz“) ist gegliedert in PDF Dateien, die jeweils 10 Jahrgänge eines Heftes zusammenfassen. Für jedes einzelne Heft wurde das Sujet des Titelbildes angegeben und ein ausführliches Inhaltsverzeichnis der Beiträge mit Angabe des Autors, des Titels sowie zumeist des Untertitels des Beitrages und die Seitenzahl. Somit ist eine detaillierte thematische wie personenbezogene Suche möglich.

Viel Spaß mit unserem Register!

Redaktion Zeitschrift „Die Pfalz“
Dr. Dirk Klose

Aktueller Inhaltsüberblick

Die Pfalz 1-2021 (Erscheinen: Mitte März)

Bernard Kukatzki:Die Demokratie stärkenS. 1/2
Spuren und Schätze der Pfalz in Bayern (29):„Der Herr wird vorsorgen“ von Martin HirschS. 3
Ingrid Moor:Von der Pfalz in die OberpfalzS. 4/5
Sabine Klapp:„NANU?“S. 6/7
Joachim Kemper:Die Dachmarke „Pfalz“S. 8/9
Eckhard Faul:Nicht nur DadaistS. 10/11
Volker John:„Aufgezwungene Bäume“S. 12/13
Eleonore Kopsch:Vom Flüchtling zum Herrscher BayernsS. 14/15
Ulrich Magin:„Stark dramatische Wirkung“S. 16
Klaus Kremb:Aventin und Carmina BuranaS. 17
Berichte – Bücherschau:Unser TitelbildS. 19/20